SPDL-Jobbörse

Zeit für Ihren neuen Job:
kaufmännisch, gewerblich, technisch.
Jetzt bewerben. 


 
Anmeldung
 
 

 

Global Export Control & Customs Manager (m/w) (AP)

Die Siemens Personaldienstleistungen GmbH (SPDL) ist einer der führenden Anbieter von Zeitarbeit und Zeitarbeitsdienstleistungen in Österreich. Wir stehen für Verantwortung, Nachhaltigkeit und faire Konditionen. Als Tochterunternehmen der Siemens AG Österreich profitieren wir, unsere Auftraggeber und vor allem unsere MitarbeiterInnen von einem einmaligen Know-how- und Job-Netzwerk mit spannenden Perspektiven in den Zukunftsfeldern, die vom Energiebereich, der Mobilität über Industrieanlagen und Gebäudetechnologien bis hin zum Gesundheitswesen reichen.
 
Wir machen das Beste aus Zeit. Arbeit. Für engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit technischer und kaufmännischer Ausbildung und aus gewerblichen Bereichen. Nehmen Sie sich Zeit und bewerben Sie sich.

Aktuell suchen wir für unseren internationalen Kunden einen Global Expert Control & Customs Manager (m/w).
 
Job-ID: 3020
Job Familie: Kaufmännische Berufe
Ort: Wien
Organisation: SPDL
Art der Anstellung: Vollzeit
     

 

Was sind meine Aufgaben?
  • Sicherstellung der export- und zollrechtlichen Compliance bei Ein-/Ausfuhr von Waren
  • Wahrnehmung der übergeordneten Steuerungsverantwortung für Zoll-und Exportkontrolle innerhalb der Organisationseinheit
  • Beratung und Unterstützung der Fachbereiche im Zusammenhang mit Fragen betreffend Export- und Zollrichtlinien
  • Führen eines internationalen Netzwerkes von ECC Verantwortlichen
  • Dokumentation von internen Arbeitsanweisungen, Verantwortlichkeiten und Prozessabläufen in Form eines Handbuches zur Sicherstellung der Export- und Zollkontrolle
  • Durchführung des Berichtswesens im Rahmen der gesetzlichen und organisatorischen Verpflichtungen
  • Durchführung von ECC-Selfassessments innerhalb der eigenen Organisationseinheit
   
     

 

Was bringe ich mit?
  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschafts-, Betriebs- oder Rechtswissenschaften oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung und fachliche Weiterbildung
  • 5 – 8 Jahre Erfahrung im Bereich Ausfuhr- und Exportkontrolle – idealerweise in einem international agierenden Unternehmen
  • Branchenbezogene Erfahrung im Projekt- und Exportgeschäft von Software/Hardwarebasierten Lösungen sind von Vorteil
  • Kenntnisse der Geschäftsprozesse und -verfahren um das Thema Exportkontrolle
  • Kenntnisse der im Zoll-und Exportgeschäft gängigen Tools (e.g. SAP R/3)
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, Powerpoint, Visio) sowie MS Sharepoint
  • Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
   
     

 

Was muss ich noch wissen?
Je nach konkreter Qualifikation und Berufserfahrung ist ein Jahresbruttogehalt von mindestens EUR 36.400,00 vorgesehen (dieses übersteigt jedenfalls das kollektivvertragliche Mindestgehalt). Die letztgültige Gehaltsvereinbarung treffen wir im Rahmen eines persönlichen Gespräches.

Als international agierender Großkonzern bieten wir Ihnen interessante berufliche Perspektiven und Weiterbildungsoptionen in einer dynamischen Unternehmensstruktur mit vielseitigen Möglichkeiten, Ihr persönliches und berufliches Potenzial optimal zum Einsatz zu bringen.