SPDL-Jobbörse

Zeit für Ihren neuen Job:
kaufmännisch, gewerblich, technisch.
Jetzt bewerben. 


 
Anmeldung
 
 

 

Leiter (m/w) Instandhaltung Lokomotiven  (MF)

Die Siemens Personaldienstleistungen GmbH (SPDL) ist einer der führenden Anbieter von Zeitarbeit und Zeitarbeitsdienstleistungen in Österreich. Wir stehen für Verantwortung, Nachhaltigkeit und faire Konditionen. Als Tochterunternehmen der Siemens AG Österreich profitieren wir, unsere Auftraggeber und vor allem unsere MitarbeiterInnen von einem einmaligen Know-how- und Job-Netzwerk mit spannenden Perspektiven in den Zukunftsfeldern, die vom Energiebereich, der Mobilität über Industrieanlagen und Gebäudetechnologien bis hin zum Gesundheitswesen reichen.

Der Bereich unseres Kunden umfasst das gesamte Schienenfahrzeuggeschäft - von Eisenbahnen über Metros und Lokomotiven bis hin zu Straßen- und Stadtbahnen sowie den dazugehörigen Serviceleistungen. Im Weltkompetenzzentrum Wien-Simmering ist das Know-how der gesamten Logistik- und Prozesskette von Forschung, Entwicklung, Engineering, Fertigung, Endmontage bis zur Inbetriebsetzung vereint.

Zur Verstärkung des Teams in Wien suchen wir eine Führungskraft für die Koordination der Instandhaltungen an Lokomotiven.
 
Job-ID: 2837
Job Familie: Technische Berufe
Ort: Wien
Organisation: SPDL
Art der Anstellung: Vollzeit
     

 

Was sind meine Aufgaben?
  • Koordination der Instandhaltung und Störungsbehebung an Lokomotiven und Schienenfahrzeugen in enger Zusammenarbeit mit dem Team
  • Sicherstellung einer qualitativen, sicherheitstechnischen und termingerechten Umsetzung dieser Maßnahmen, gemäß gültiger Gesetzte, Normen z.B.: ECM (Entity in Charge of Maintenance) eisenbahnrechtlichen Vorschriften und internen Regelungen, inkl. notwendiger Dokumentationen.
  • Weiterentwicklung der Instandhaltungsmaßnahmen, im Rahmen der Vorgaben, um einen sicheren, zuverlässigen und wirtschaftlichen Betrieb von Schienenfahrzeugen sicherzustellen
  • Abstimmung hinsichtlich Fremdleistungen in Zusammenarbeit mit der Instandhaltungserbringung
  • Auswahl von geeigneten Werkstätten im CEE Raum inkl. deren Evaluierung und Freigabe
  • Technische Angebotsausarbeitung bei Ausschreibungen und Serviceanfragen, gemäß internen Prozessvorgaben
  • Disziplinarische und fachliche Führung der zugeordneten Mitarbeiter
  • Verantwortlich für die Ausbildung des Eigen- und Fremdpersonals in den Partnerwerkstätten
  • Sicherstellung der Einhaltung der Abteilungs- und Unternehmensziele hinsichtlich Qualität, Kosten und Termine
   
     

Was bringe ich mit?

  • Abgeschlossene technische Ausbildung auf Maturaniveau oder höher (HTL, FH, technische Universität,...)
  • Mehrjährige Management- und Führungserfahrung in vergleichbarem Umfeld
  • Zielorientierter und kooperativer Führungsstil sowie Motivationsfähigkeit
  • Hohes Maß an Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein sowie Umsetzungsstärke
  • Reisebereitschaft zu anderen Standorten des Konzerns
  • Soziale Führungskompetenzen (Leadership, Coaching, Team-Orientierung, Konfliktmanagement, usw.)
  • Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
   
     

 

Was muss ich noch wissen?
Je nach konkreter Qualifikation und Berufserfahrung ist ein Jahresbruttogehalt von mindestens EUR 63.000,- vorgesehen (dieses übersteigt jedenfalls das kollektivvertragliche Mindestgehalt). Die letztgültige Gehaltsvereinbarung treffen wir im Rahmen eines persönlichen Gespräches.

Als international agierender Großkonzern bieten wir Ihnen interessante berufliche Perspektiven und Weiterbildungsoptionen in einer dynamischen Unternehmensstruktur mit vielseitigen Möglichkeiten, Ihr persönliches und berufliches Potenzial optimal zum Einsatz zu bringen.